Heilsames Atmen

Du wünscht Dir mehr Raum für Deine Bedürfnisse und Wünsche, nimmst Dich aber immer zurück, um die Bedürnisse anderer zu erfüllen? Veränderungen und Übergänge im Leben machen Dir Angst und Du suchst Unterstützung und mehr Leichtigkeit in diesen Zeiten? Du bist in einer Phase, in der Du Dich immer wieder niedergeschlagen fühlst, wenig Antrieb verspürst und wieder mehr Leichtigkeit und Inspiration für Dich suchst? Du wünscht Dir wieder mehr in Kontakt mit Dir und Deinem Körper zu sein?

Dann ist die Atemarbeit genau das Richtige.

 

Der bewusste Atem spielt für unseren emotionalen und geistigen Zustand eine Schlüsselrolle. Es gibt keine Körperfunktion, die sensibler, unmittelbarer und vielfältiger auf körperliche, seelische, emotionale und geistige Veränderungen regiert wie der Atem. Diese Verbindung haben sich die alten Yogis zu Nutze gemacht und viele verschiedene Atemtechniken entwickelt. Ich nutze in meiner Arbeit neben dem klassischen Pranayama die Atemübungen, die ich im Laufe meiner 10jährigen Zusammenarbeit mit Max Strom gelernt habe. Sie sind effizient, simpel und kraftvoll.

 

Eine freie und tiefe Atmung ist nicht nur wichtig für eine optimale Funktion unserer Organe und für die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns, sie unterstützt unser gesamtes inneres Wohlbefinden und Vitalität. Gezielte Atemübungen können z.B. geistiger Zerstreuung und Konzentrationsschwäche entgegenwirken und eine innere Sammlung, Klarheit und Focus schaffen. 

Die Atemübungen haben sich v.a. auch in der Arbeit mit unseren Emotionen bewährt. Unverarbeitete Emotionen finden oft Ihren Ausdruck in Schlaflosigkeit, Depressionen, Angst und Energielosigkeit. Trauer ist eine der am meisten unterdrückten und gleichzeitig menschlichsten Emotionen. Wenn wir nicht mit unserem Emotionen bewusst umgehen, dann finden sie ihren eigenen Weg, sich zu entladen z.B. durch Destruktivität uns selbst gegenüber und Ungeduld und Wut gegenüber unseren Liebsten und Mitmenschen. Unser Herz trägt in sich die Qualitäten von Mitgefühl, Vergebung, Freude und Liebe. Sie treten zum Vorschau, wenn die dunklen Wolken vorüberziehen. 

Durch gezielte Atemübungen können wir Klärung schaffen. Viele Menschen haben Angst, von aufsteigenden Emotionen überwältigt zu werden. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Solange wir unsere Emotionen unterdrücken, haben sie uns im Griff und nagen innerlich an uns. Wenn die Emotionen befreit werden, fühlen wir uns leichter und mit der Befreiung kommen Einsichten, die uns helfen, klarer Entscheidungen zu treffen. Unserer Lebensenergie kommt wieder ins Fließen. Wenn wir unser Herz heilen, dann heilen wir nicht nur uns,sondern auch unsere Beziehungen. In meiner Arbeit nutze ich nur Techniken, die lösen, was ohne Druck und Zwang gelöst werden kann. Du entscheidest selbst, wieweit Du gehst.

 

Auch ein unruhiger, grübelnder Geist kann durch gezielte Atemtechnik zur Ruhe gebracht werden und Klarheit bringen. Eine innere Stille wirkt nährend und erlaubt uns empfänglich für unsere innere Stimme und Intuition zu sein.

 

Kontakt:

Alexa Posth

zert. 200 STD+ Yogalehrerin, 300STD+ Fort- und Weiterbildung, Life Energy Worker, Reiki, Schülerin des Pantharei Approach

Yoga, Pranayama, Meditation, Stress & Energie Management, (Somatisches) Coaching 

Eberswalder Strasse 20, 10437 Berlin

Tel.: 0174-29 26 266

Email: Alexaposth@gmail.com

 

Hinweis: Die Kurse ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut! Sie sind eine wertvolle Ergänzung und Unterstützung auch während einer laufenden Behandlung. Laufende ärztliche Behandlungen und  Anweisungen sollten weitergeführt werden bzw. künftige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Die Teilnahme an diesen Kursen folgt auf eigene Verantwortung.